Ex-Profi Müller triumphiert beim 6. Förch-Cup! (Teil 2)

Sieger beim 6. Förch-Cup in Oedheim
Wenig Mühe hatten dagegen die Topgesetzten Spieler in der Konkurrenz Herren A. Marino Höhnke (TA TSV Künzelsau) gewann mit 6:2/6:1 gegen Roger Hamann (TC RW Lauda) das erste Halbfinale. Im zweiten Halbfinale bekam es Benjamin Reinhardt (TC Oedheim) mit keinem geringeren als Daniel Müller (TC Bad Soden-Salmünster) zu tun, der noch vor 5 Jahren die Nummer 800 der ATP-Weltrangliste war und für Mannheim in der Bundesliga spielte. Erwartungsgemäß zog Müller mit 6:0/6:1 ins Finale ein. Hier setzte sich der souverän aufspielende Müller ebenfalls deutlich mit 6:2/6:0 gegen Höhnke durch und darf sich somit in die Siegerliste des Förch-Cups eintragen.
Der TC Oedheim gratuliert allen Spielern sehr herzlich und bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Sponsoren.
Eingestellt von: Sabine Steindorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.