Ex-Profi Müller triumphiert beim 6. Förch-Cup (Teil1)

In der zum ersten Mal ausgetragenen Damen-Konkurrenz setzte sich Eleonora Marksteiner durch. Im Finale behielt sie mit 6:3/6:1 die Oberhand und ist somit die erste Siegerin beim Förch-Cup.
Die Herren C-Konkurrenz dominierte der Oedheimer Tim Baumgart. Als Nummer 1 der zweiten Herren spielte er sich mehr als souverän ins Finale, in dem er seinem Gegenüber Nils Rein (TC Gundelsheim) mit 6:1/6:0 keine Chance ließ.
Bei den Herren B spielte sich Mike Steib (TC RW Lauda) gegen Michael Bollinger (IBM Klub Böblingen) mit 6:2/6:3 ins Finale. Im anderen Halbfinale unterlag der an zwei gesetzte Mark Biber vom TC Oedheim Marco Sprösser (TC-80 Obereisesheim) in einer hart umkämpften Partie mit 7:5/4:6/5:10. Im Finale kam es dann zum „Duell der Generationen“: der erst 14-jährige Steib setzte sich in einem packenden Endspiel letztlich mit 7:6/6:4 gegen den 26 Jahre älteren Sprösser durch.

Eingestellt von: Sabine Steindorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.