Albverein unterwegs auf dem Jakobsweg mit fachkundiger Führung

Eine Ganztagesexkursion unter Leitung von Herrn Ludwig Schönbein führte 17 Wanderer mit Privat-PKW von Öhringen nach Rosenberg-Hohenberg. Dort wurde die Kirche St. Jakobus und das Pfarrhaus in Augenschein genommen.Der Theologe Sieger Köder, der selbst auf dem Jakobsweg die ca 2200 km nach Santiago de Compostella pilgerte, verarbeitete seine Eindrücke malerisch an der Außenfassade des Pfarrhauses. Ebenso gestaltete er die bunten Fenster der Kirche.
Bei herrlichem Sonnenschein wurden 10 km durch ergrünte Wälder, entlang des Bühlersteigs und Rot-Strich-Wegs durch aufblühende Wiesen , entlang wilder Bäche nach Ellwangen gewandert.
Nach einer Mittagseinkehr war die kulturhistorische Neugier auf romanische, barocke und neuzeitliche Entwicklungen im Stadtkern geweckt. Es wurde die evang. Stadtkirche, die ursprüngliche Jesuitenkirche und die katholische Basilika St. Vitus angeschaut.
Der große Dank der Wandergruppe geht an Wanderführer Ludwig Schönbein, der Alles wunderbar organisiert hat und uns an seinem Wissen hat teilhaben lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.