DLRG Fachtag in Schwäbisch-Hall

Beim dehnen
Den Verein entstauben, das Ehrenamt, neue Wege gehen, stoppen der negative Mitgliederentwicklung, der Veränderungen stellen, Präventive Angebote, dies waren nur einige der Punkte die an diesem Tag besprochen werden sollte. Leider wurde nur ein Bruchteil der Themen angesprochen. Das Hauptaugenmerk wurden der Gesundheit gewidmet indem aufgezeigt wurde was passiert, wenn wir uns zu wenig bewegen und mit welchen primitiven Möglichkeiten man sich bewegen kann. Des weiteren wurde von Dr.med. Eberhardt Jörg das Thema Faszien erläutert und was passiert wenn man sich zu wenig bewegt. Nach dem Mittagessen wurde gemeinsam eine Nordic Walking und nicht talking Einheit aufgezeigt, der Referent legte sehr viel werd das nicht auf Straßen oder wegen gegangen wird sondern im Gelände. Nach der Einheit ging es sofort in den Pool und es folgte eine Wassereinheit. Hier wurden diverse Trends aufgezeigt, so z.B. Aquazumba, Aquapilates oder Aquawellnes. Um den neuen Trends offen gegenüber zu stehen wurde ein Mitglied der DLRG Ortsgruppe Michelbach a.W. nach Schwäbisch-Hall ins Hotel Hohenlohe entsandt. Das Fazit des Tages: quäle dein Körper bevor er dich quält.
Eingestellt von: Heiko Baust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.