Jahreshauptversammlung beim Musikverein Ohrnberg

Der Musikverein Ohrnberg ehrte bei seiner Jahreshauptversammlung langjährige fördernde Mitglieder und wählte Mitglieder für den Vereinsausschuss Fotograf: P. F., Ort: Ohrnberg (Foto: P. F.)
Der MV Ohrnberg hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Sonnenstüble eingeladen. Die musikalische Einleitung gestalteten ein Tenorhorn- sowie ein Flötenensemble der Kapelle. Nach der Totenehrung folgten die Jahresberichte der Vorstandschaft. Die anschließende Entlastung erfolgte einstimmig. Bei der anstehenden Wahl wurden der 2. Vorsitzende, die Kassiererin sowie die Kassenprüfer in ihren Ämtern bestätigt. In den Vereinsausschuss wurden Patrizia Schmid, Karl-Heinz Vock sowie Philipp Wiemann für 2 Jahre gewählt, außerdem Heike Kunze für ein Jahr. Diana Frank und Roland Fink stellten sich nach langjähriger Tätigkeit für den Ausschuss nicht mehr zur Verfügung. Der 1. Vorsitzende Timo Müller bedankte sich daher nochmals ganz herzlich bei ihnen. Als weitere Tagesordnungspunkte standen die Änderung der Vereinssatzung sowie der Beschluss einer Jugendordnung an. Diese wurden von der Versammlung mit sehr großer Mehrheit beschlossen. Zuletzt wurden Dieter Lang für 10 Jahre, Rose Straub und Lotte Ungerer für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt. Nicht anwesend und ebenfalls zur Ehrung aufgerufen waren: Hermann Nothwang, Björn Sinzinger, Patrick Waldherr (10 Jahre), Sylvia Lederer (20 Jahre), Dieter Schöchlin, Volkmar Studt (30 Jahre) sowie Herbert Englert (40 Jahre)
Eingestellt von: Petra Fink
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.