Kinderfasching bei der Stadtkapelle Öhringen

Kinderfasching bei der Stadtkapelle Öhringen
Kinderfasching bei der Stadtkapelle Öhringen

Der Freitagnachmittag vor den Faschingsferien ist im Terminplan der Stadtkapelle Öhringen eine feste Größe, denn da wird Kinderfasching gefeiert. Auch dieses Jahr luden die Ausbilder des Elementarbereichs in die Büttelbronner Straße ein. Kurzerhand wurden die schlichten Proberäume mit bunten Luftballons, Girlanden und Luftschlangen in einen bunt geschmückten Faschingssaal verwandelt. Wo sonst Klarinetten, Trompeten und Posaunen den Ton angeben, übernahmen nun kleine Polizisten, Hippies und Prinzessinnen das Kommando. Bei fröhlichen Spielen und Tänzen sowie den leckeren süßen und salzigen Köstlichkeiten vom Büffet kam keine Langeweile auf und der Nachmittag verging wie im Flug.

Angesichts der vielen phantasievollen Verkleidungen viel die Auswahl bei der Kostümprämierung äußerst schwer. Den ersten Preis erhielt letztendlich Mathis Weidmann als „Igel“ vor „Meerjungfrau“ Tabea Oettinger und Judith Oettinger als "Karotte". Einen Sonderpreis vergab die Jury an Kim Hauser und Pauline Kaiser als „Zebra“ sowie deren „Dompteur“ Jule Hauser. Aber damit die Enttäuschung nicht zu groß wurde, gab es für alle Süßigkeiten als Trostpflaster.

Der Nachmittag endete viel zu schnell mit der von vielen schon ersehnten wilden Luftballonschlacht. Beim Abholen erhielt das Vorbereitungsteam einhelliges Lob von den Eltern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.