Naturfreunde bieten vielfältiges Programm

Interessierte Teilnehmer im Hofgarten
Die zahlreichen Aktionsangebote erfreuen nicht nur die Kinder, sondern finden auch das Interesse vieler Erwachsener. Vor allem das Basteln von Insektenhotels, von Fledermausnistkästen und die Herstellung von Kräutersalz mit beigestellten hochwertigen Kräutern ist beliebt. Basteln von Mobiles aus Naturmaterialien und das Bemalen von Kieselsteinen sowie "Wasserdetektive an der Ohrn" ergänzen das Programm. Ein besonderes Highlight war jüngst die abendliche Fledermausführung im Hofgarten mit ca. 60 Teilnehmern. Eingangs wurde über Fledermäuse, deren Lebensweise und Ernährung berichtet. Mancher konnte es kaum glauben, dass die kleinen Fledermausarten gerade das Gewicht von vier Gummibärchen erreichen. Der Leiter der Exkursion, Alexander Habermeier vom Naturfreundeverband Württemberg verteilte dann Ortungsgeräte, mit deren Hilfe die Frequenz der Fledermauslaute vernommen werden konnte. Damit wurde dann auch der jeweilige Aufenthaltsort ermittelt und tatsächlich konnte man in der Dämmerung verschiedene Fledermausarten bei ihrem Beuteflug beobachten, wozu allerdings ein schnelles Auge nötig war.
Diese Veranstaltung wird am 06.08. wiederholt, die Teilnahme ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung.
Treffpunkt ist die Hofgartentreppe um 21.30 Uhr (letzter Einlass). Infos s. Homepage.
Eingestellt von: Ekkehard Faust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.