Naturfreunde-Frauen unterwegs

Naturfreunde-Frauen und ihre Gäste warten gespannt auf die Stadtführung
Einige Mitglieder der Frauengruppe der Öhringer Naturfreunde und Interessierte waren jüngst der Einladung von Inge Mugele zu einer kleinen Stadtführung in Schwäbisch Hall gefolgt.

Strahlend blauer Himmel empfing die Teilnehmer, als man sich am dortigen Marktplatz mit der Stadtführerin traf. In einer kurzen Einführung erfuhren die Teilnehmer viel Interessantes zur Stadtgeschichte, bevor die Stufen zur Besichtigung von St. Michael erklommen wurden. So Mancher dachte dabei daran, mit welcher Leichtigkeit die Akteure der Freilichtspiele ihre Darbietungen auf dieser steilen Treppe zeigen. In der Kirche konnten dann selbst diejenigen, die bereits schon einmal dort waren, bei den anschaulichen Erklärungen aus berufenem Mund ihr Wissen ergänzen. Es schloss sich danach ein kurzer Rundgang durch die Obere Herrengasse bis hin zum Kocherufer an. Besonders reizvoll war von hier der Blick zur Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und dem dominierenden Neubausaal.

Die Teilnehmer nutzen noch die Gelegenheit zu einem Besuch des Würth-Museums und ließen den kulturell geprägten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.
Eingestellt von: Ekkehard Faust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.