Naturfreunde im Chiemgau

Naturfreunde am Schloss Oberschleißheim
Die Wanderfahrt der Öhringer Naturfreunde fand das Interesse von 53 Teilnehmern, die abwechs-
lungsreiche Wanderungen erleben durften. Bereits die Fernsicht vom Rauschberg am Anreisetag stimmte auf die kommenden Wandertage ein, für die man in Ruhpolding Quartier genommen hatte. Eine Gipfeltour am Dürrnbachhorn bei Reit im Winkl, von der bekannten Winklmoosalm aus, erfreute die "Berggruppe" am ersten Wandertag ebenso, wie die ausgedehnte Alm-Wanderung den Gefallen der restlichen Teilnehmer fand. Auch hierbei kamen schöne Fernblicke und der Anblick reichhaltiger Alpenflora nicht zu kurz. Weitere Höhepunkte waren die Wanderung vom Hochfelln zur Wallfahrtskirche Maria Eck und der Besuch der "Chiemgau-Arena". Hier konnte noch kurz das Training der deutschen Damen-Biathlonmannschaft beoabachtet werden. Ein Aufenthalt am Schloss Oberschleißheim auf der Heimreise und der gemütliche Aufenthalt im dortigen Biergarten rundeten die Wandertage ab, die mit einer Abschlusseinkehr bei Öhringen zu Ende gingen.
Die Wanderfahrt 2016 der Naturfreunde führt an die Mittelmosel, angeboten wird wieder ein abwechslungsreiches Wanderprogramm.
Eingestellt von: Ekkehard Faust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.