Naturfreunde in der Lüneburger Heide

Naturfreunde am Silvestersee in der Osterheide Fotograf: E. Faust (Foto: E. Faust)
Nach Schneverdingen führte die Wanderfahrt der Öhringer Naturfreunde im August. Bereits am Anreisetag sahen sich die 55 Reisenden im dortigen Heidegarten um und konnten dabei einen ersten Eindruck der blühenden Heide gewinnen. Der erste Wandertag begann nach einem in Oberhaverbeck. Die stattliche Wandergruppe zog durch eine beeindruckende Heidelandschaft zunächst durch das Heidetal zum Wilseder Berg mit seiner stolzen Höhe von 169,2 m. Weit reichte von hier die Aussicht über die violett erblühte Landschaft. Auch der älteste Teilnehmer durfte in seinem 86. Lebensjahr diesen herausragenden Blick geniessen. Wenig später gab es in Wilsede Gelegenheit zu einer ausgiebigen Rast, bevor man zum Totengrund wanderte und auf einem Rundkurs vielfältige Eindrücke dieses besonderen Teils des Naturparkes aufnehmen konnte. Weiter ging es dann auf dem Lönsweg zum Steingrund und nach 15 Kilometern erreichte die Wanderschar auf dem Weg durch blühende Heideflächen und Wald wieder den Ausgangspunkt. Am nächsten Tag wanderte man in die Osterheide, vorbei am Silvestersee und Lönsstein zum Wümmeberg und erfreute sich am Blick über den Wümmegrund, bevor man den Zielort Tütsberg erreichte. Am Folgetag gut in Öhringen angekommen, ließ man bei einer Abschlußeinkehr die schönen Tage Revue passieren.


Eingestellt von: Ekkehard Faust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.