Sinfoniekonzert des Orchestervereins

Lisa Wellisch
Der Orchesterverein Öhringen unter der Leitung von Uwe Reinhardt lädt zu seinem Sinfoniekonzert am 25. April 2015 um 19:00 Uhr in der Kultura Öhringen alle ein, die klassische Musik schätzen und lieben. Auf dem Programm stehen das Intermezzo Sinfonico aus Cavalleria Rusticana von Pietro Mascagni, das Klavierkonzert a-Moll op. 7 von Clara Schumann und die Sinfonie Nr. 6 F-Dur "Pastorale" von Ludwig van Beethoven. Das Klavierkonzert der jungen 15-jährigen Clara Wieck - später verheiratet mit Robert Schumann - zeugt von ihrer außergewöhnlichen Begabung als Komponistin, die zu damaliger Zeit nicht die entsprechende Wertschätzung erfahren hat. Im Schatten ihres berühmten Mannes war sie eher als ausgezeichnete Pianistin bekannt. Als Solistin ist die junge Bayreuther Pianistin Lisa Wellisch zu hören. Nach Studien an der Bayreuther Hochschule für Evangelische Kirchenmusik und an der Musikhochschule Stuttgart ist sie gerade dabei, ihr Masterstudium Klavier solo bei Prof. Gilead Mishory an der Musikhochschule Freiburg abzuschließen. Nähere Informationen zum Konzert sind unter www.orchesterverein-oehringen.de zu finden. Eintrittskarten (15 EUR, ermäßigt 12 EUR) sind im Vorverkauf bei der Hohenloher Zeitung in Öhringen und beim Mobiz im Bahnhof zu erhalten, außerdem an der Abendkasse.
Eingestellt von: Gerhard Janke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.