Sonnwendfeier beim Albverein

Das lodernde Sonnwendfeuer in der Cappelaue
Öhringen: Landesgartenschaugelände Cappelaue | Der längste Tag des Jahres und demzufolge die kürzeste Nacht feierte der Schwäbische Albverein Ortsgruppe Öhringen mit einem großen Sonnwendfeuer in der Cappelaue.

Über eine große Zahl von Gästen konnten sich die Öhringer Albvereinler dieses Jahr freuen. Zum ersten mal fand die Sonnwendfeier in der Cappelalue bei der "Scheune der Landfrauen" auf dem ehemaligen Laga-Gelände statt.

Bei Beginn der Dämmerung spielte die Musikgruppe Elmentritsch längst vergessene Volkslieder. Die Singgruppe, bestehend aus Albvereinsmitgliedern aus dem gesamten Hohenloher Gau, bereicherte den Abend unter der Leitung von Manfred Goldbaum mit bekanntem Liedgut. Dank ausgeteilten Liedblättern konnten alle Gäste mitsingen. Bei bekannten Liedern wie beispielsweise "Die Gedanken sind frei" wurde kräftig auswendig gesungen.

Viel Anklang und Bewunderung fanden auch dieses Jahr wieder die Fahnenschwinger mit ihrem Fahnenspiel und die Volkstanzgruppe, die ihre Tänze in Sommertracht vorführte. Nach der Feuerrede des Vorsitzenden Reiner Giesel und den Feuersprüchen, entzündete die Volkstanzgruppe mit Fackeln den aufgeschichteten Holzstoß. Die nächsten zwei Stunden waren schöne Gespräche, lachen und stilles Genießen des Feuers Thema. Das Wetter war dieses Jahr hervorragend, es war eine warme Sommernacht. Schon jetzt freuen wir uns auf ihren Besuch im nächsten Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.