Vorspielnachmittag der Stadtkapelle Öhringen

Die Vor-Juka machte den Anfang
Kinder flitzen durch die Gegend, Instrumente werden aufgebaut, eine aufgeregte Stimmung liegt in der Luft. Es ist Vorspielnachmittag der Stadtkapelle. Der Vorsitzende Harald Weidmann freute sich bei der Begrüßung über eine vollbesetzte HGÖ-Aula und versprach einen tollen Nachmittag mit viel Musik.

Die Vor-Juka unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz machte den Anfang und zeigte, dass Musik erst richtig Spaß macht, wenn sie gemeinsam mit anderen gespielt wird. Anschließend sangen die Kinder des im Oktober neu gestarteten Musikalischen Grundkurses. Es folgten die verschiedenen Blockflötengruppen mit bekannten Kinderliedern.

Nach einer kurzen Umbaupause wurden mit einer Fotoshow Impressionen aus der Jugendfreitzeit in den Herbstferien gezeigt. Die Jugendlichen bedankten sich bei Jugendleiter Wolfram Läpple und dem gesamten Betreuerteam für die tolle Woche.

Mit einer abwechslungsreichen Mischung von klassischer und moderner Musik zeigten die Nachwuchsmusiker in kleinen Gruppen, was im Jugendlager neben den Orchesterproben noch erarbeitet wurde. Zum Abschluss heizte das Juka-Blech mit poppigen Stücken nochmal so richtig ein.

Zitate der Zuhörer wie: „Es macht immer riesigen Spaß bei Euch“ und „Was ihr mit den Kindern und Jugendlichen auf die Beine stellt ist einfach großartig.“ zeigen, dass die geleistete Arbeit Anerkennung findet. Mehr von der Stadtkapelle Öhringen ist bei der Bläsergala am 3. Dezember in der Kultura zu hören.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.