Wahlen bei der Öhringer Stadtwache

Wahlen bei der Öhringer Stadtwache
Eine Abteilung des Öhringer Heimatvereins 1873 e.V.

Alle zwei Jahre finden sie statt, die Wahlen zum Stadthauptmann, Leutnant, Schatzmeister und Schreiber der Öhringer Stadtwache. Die Wache befasst sich mit den historischen städtischen Aufgaben wie WACHT – WEHR – REPRÄSENTATION.
Die historische Uniform ist eine Rekonstruktion, die auf Öhringer Beschreibungen aufgebaut ist.
Ein Beschwerdeschreiben von 1530 der Öhringer Stadtknechte an den Rat der Stadt, gibt einen interessanten Einblick in die damalige Gestalt der Uniform. Demnach wollte man vor allem die geteilten Röcke nicht mehr tragen, sie waren zu „altmodisch“. Der Rat gab der Bitte nach. Anstelle der farblich geteilten Röcke kamen, nun für das 16. Und 17. Jahrhundert, die Pluderhose mit langem Brüstling. Der Rat schrieb die Farben rot-blau (die alten städtischen Farben) auch weiterhin vor. Die Rekonstruktion von 1991 berücksichtigt die alte Farbgebung wieder.
Auf dem beigefügten Foto sehen Sie den neuen Stadthauptmann Tilman Weinbrenner, Leutnant Klaus Hallatschek, Schatzmeister Monika Schulz, Schreiber Brigitte Fischer sowie zwei der drei Ausschussmitglieder Katrin Schulz und Klaus-Peter Schulz. Die Abteilung bedankte sich beim langjährigen Stadthauptmann Klaus-Peter Schulz, der nunmehr als Ausschussmitglied weiter für die Stadtwache tätig sein wird.
Haben Sie Interesse dann schauen Sie doch mal vorbei auf der Internetseite www.oehringer-heimatverein.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.