Naturfreunde haben treue Mitglieder

Zahlreiche Mitglieder hatten sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Naturfreunde eingefunden, um die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden Ekkehard Faust, hier insbesondere auch über die Beteiligung an der Landesgartenschau und die des Kassierers Alfred Gröner über die finanzielle Seite des Vereins zu hören. In beiden Fällen konnte nur Positives berichtet werden. Auch die Rückblicke des Hausverwalters Siegfried Waldbüßer, von Inge Mugele für die Frauengruppe und des Kontaktmannes zum LNV, Karl Mugele, zeugten von einem erfolgreichen ehrenamtlichen Einsatz. So konnten die anwesenden Mitgliedern der Vorstandschaft nebst Kasse die uneingeschränkte Entlastung gewähren. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft erhielt Karl Mugele die Silberne Vereinsnadel mit Urkunde. Eine Ehrung der besonderen Art erfuhren Inge und Siegfried Waldbüßer: Sie wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide zusammen sind 139 Jahre Vereinsmitglieder und tragen seit vielen Jahren die Verantwortung für das Naturfreundehaus Schießhof. Mit der Ernennungsurkunde war auch die Verleihung der Ehrennadel verbunden. Die folgenden Wahlen ergaben in der Vorstandschaft keine Veränderungen, so dass sich der Verein in den kommenden zwei Jahren auf eine bewährte Mannschaft stützen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.