Putzete am Feldgehölz- und Wildrosenpfad

putzete-golberg_1
Zum 20. Mal rechten Helferinnen und Helfer des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Öhringen, entlang des Feldgehölz- und Wildrosenpfades Golberg, das vorab gemähte Altgras und das Moos aus. Alles wurde entlang der Fahrstraße auf große Haufen gesetzt. Für die fachgerechte Entsorgung sorgt der Städt. Baubetriebshof der Großen Kreisstadt Öhringen. Ebenfalls wurde die Wendeplatte unter dem Steilabfall des Golbergs gereinigt. Neben natürlichem Mähgut wurde auch der Müll eingesammelt den irgendwelche Zeitgenossen dort immer wieder zurück lassen. Der schöne Blick über die Hohenloher Ebene lockt viele Fast food Konsumenten dorthin. Für das verdiente Vesper sorgte Naturschutzwart Horst-Eckart Kropp der auch die Putzete organisierte. Zeugen der Aktion waren Zauneidechsen, die sich in diesem Milieu wohl fühlen.
Eingestellt von: Manfred Goldbaum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.