SPD Kreisvorstand-Europa- und Kommunalwahl im Blick

v.links: Christian König (SPD KV), Frederick Wunderle (Leiter des Europabüros), Konrad Siebert (SPD KV)
Europawahl und Kommunalwahlen am 25. Mai standen im Mittelpunkt der SPD-Kreisvorstandssitzung am 2. April in Niedernhall. Frederick Wunderle, Leiter des Europabüros der Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt, stellte das Wahlprogramm der SPD vor und betonte, mit dieser Wahl werde die Tür zu mehr Demokratie in der EU aufgestoßen. Die europaweite Aufstellung von Spitzenkandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten stärke die Bedeutung des Parlaments, und mit Martin Schulz, dem Präsidenten des Europaparlaments, stelle die SPD einen herausragenden Kandidaten. Er forderte von den SPDlern einen engagierten Wahlkampf, in dem Evelyne Gebhardt als baden-württembergische Spitzenkandidatin landesweit gefordert sei; trotzdem werde sie ihre Heimat mit 4 Veranstaltungen am 4.4. in Niedernhall, am 5.5. in Öhringen, am 11.5. in Schwäbisch Hall und am 16.5. in Bretzfeld gut versorgen. Der Sorge, die Europawahl könne im Schatten der termingleichen Kommunalwahl in Baden-Württemberg stehen, setzte er entgegen, durch mehrere Fernsehsendungen mit den Spitzenkandidaten Martin Schulz (SPD) und Jean Claude Juncker (EVP) erfahre der Wahlkampf erfreuliche Medienaufmerksamkeit. Die stellvertretende Kreisvorsitzende Caroline Vermeulen sicherte die engagierte Unterstützung der Hohenloher Sozialdemokraten zu.
Eingestellt von: Martin Probst
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.