22. Auflage des „Tag des Kinderfußballs“ in Ohrnberg

Beim Fußballgolf
Am 28.6. wurde an zahlreichen Orten in Baden-Württemberg der vom WFV organisierte „Tag des Kinderfußballs“ durchgeführt. Alleine im Fußballbezirk Hohenlohe durften die Nachwuchsfußballer der Jahrgänge 2004 bis 2007 an vier Standorten ran. So auch beim TSV Ohrnberg, wo insgesamt knapp 70 Kinder in zwei Altersgruppen teilnahmen.
Zunächst ging es fü die Hälfte der Kinder in 5 Spielrunden darum, im 4-gegen-4 möglichst viele Punkte zu sammeln. Für Abwechslung war gesorgt, wurden die Fußballer doch bei jeder Spielrunde per Zufallsprinzip in neue Mannschaften eingeteilt.
Die andere Hälfte der Kinder hatte beim Fußballgolf ihren Spaß. Vielseitig und witzig waren die Stationen, bei denen eher die gefühlvolle Ballbehandlung gefragt war – idealer Ausgleich zum schweißtreibenden Spiel auf den Kleinspielfeldern.
Für Unterhaltung während der Pausen sorgte das Preisrätsel. Die Älteren hatten es mit allerhand (un-)bekannten Nationalspielern zu tun, die Jüngeren mussten ihre eigenen fußballerischen Fähigkeiten bewerten.
Schließlich wurden die Sieger der verschiedenen Wettbewerbe geehrt: Preise gab es für die erfolgreichste Mannschaft, die besten Einzelspieler und den geschicktesten Fußballgolfer. Zuletzt bekam jeder Nachwuchskicker eine Medaille, getreu dem Tagesmotto "Erlebnis vor Ergebnis".
Eingestellt von: Jan Hiller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.