Albverein Ortsgruppe Öhringen tagte

Zur Mitgliederversammlung des schwäbischen Albvereins der Ortsgruppe Öhringen trafen sich im Dorfgemeindehaus in Büttelbronn gut 30 Personen. Vereinsvorsitzender Reiner Giesel begrüßte die Vereinsmitglieder und berichtete über die Vereinsaktivitäten im Jahr 2015. Aktuell zählt die Ortsgruppe 313 Mitglieder. Nach dem Bericht von Jugendwart Eugen Frei, berichtete Ursula Bolay über die Familienarbeit im Verein. Seniorenwartin Hannelore Quell berichtete über die vielen Wanderungen und Veranstaltungen, welche monatlich stattfanden. Wegwart Karl-Heinz Fischer und Wanderwart Dieter Lechner berichteten über die vielen Halbtages- und Tageswanderungen. Die Ortsgruppe hatte 30 Wanderungen angeboten und insgesamt wurden 250km erwandert. An den Wanderungen haben insgesamt 667 Personen teilgenommen. Es folgten die Berichte der Schriftführerin Gabriela Herzog-Bauer und des Naturschutzwart Horst-Eckart Kropp. Er sprach über die Gauveranstaltung und über die Vorbereitungen zur LaGa 2016. Kassierer Jürgen Vornberger erläuterte den Kassenstand für 2015. Cornelia Goldbaum berichtete über die Aktivitäten von Volkstanz und Fahnenspiel im Hohenloher Gau. Abschließend zeigte Manfred Goldbaum, 1.stellv.Vors. und Kulturrat im Gau, schöne Bilder vom Wanderjahr 2016 und den Aktivitäten auf dem LaGa-Gelände.
Eingestellt von: Gabriela Herzog-Bauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.