Dienstbeginn für FSJler Moritz Schulz in der TSG

Moritz Schulz beginnt sein Freiwiliges Soziales Jahr bei der TSG Öhringen und der Stadt Öhringen
Moritz Schulz hat das Abitur in der Tasche, aber noch keinen Plan, wie es weitergehen soll. Ein Plakat im Hohenloher Gymnasium ist dann die Initialzündung:. Die TSG Öhringen und die Stadt Öhringen suchen einen FSJler für Verein und Schulen für das Schuljahr 2014/15.Weil der Neuensteiner „gerne mit Kindern im Bereich Sport arbeitet“, bewirbt er sich und wird genommen. Offizieller Dienstbeginn ist der 15. August. Aber schon Wochen vorher schnuppert er in den Trainingsbetrieb der TSG hinein und absolviert den ersten Teil einer dreistufigen Ausbildung für die Trainer-C-Lizenz beim Württembergischen Landessportbund.
Auf dem Grundlehrgang in Albstadt bekommt Moritz viele Ideen, die er in den Bewegungsangeboten mit den Grundschülern umsetzen will. machen wird.
Er freut sich darauf, an der der Schiller-, der Hungerfeld-, der Michelbacher- und Cappeler-Schule Kindern „Sport, Spiel und Spaß“ zu vermitteln. Gegenwärtig ist die TSG Geschäftsstelle sein Arbeitsgebiet. Hier erhält er unter Anleitung von TSG Geschäftsführer Markus Denz „Einblicke in die Vereinsführung“. Diese Erfahrungen können Moritz später nützlich sein. Erwägt er doch, nach seinem Freiwilligen Sozialen Jahr Sportmanagement zu studieren.
Eingestellt von: Karin Kurz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.