Gauturntag in Ohrnberg

Ordentlicher Gauturntag in Ohrnberg. Fotograf: Andreas Müller, Ort: TSV Ohrnberg (Foto: Andreas Müller)
Der TSV Ohrnberg war am Samstag, 14. November Ausrichter des ordentlichen Gauturntag 2015. Nach musikalischer Umrandung des Ohrnberger Solisten Domenik Bleiwa eröffnete der stellvertretende Turngauvorsitzende Erwin Bergmann pünktlich die Versammlung. Die Grußworte von Ohrnbergs Ortsvorsteher Alfred Hirth, Annette Sawade (MdB) und Günter Rammhofer (Landratsamt Hohenlohekreis) standen unter dem Eindruck der schrecklichen Attentate von Paris am Abend zuvor. So begleitet ein Zitat von Winston Churchill immer wieder die Berichte der Redner: „Keine Stunde, die man mit Sport verbringt, ist verloren.“ Nach weiteren Grußworten von Markus Frank (Vizepräsident STB) und Erich-Hans Dietz (Präsident Sportkreis Hohenlohe) richtet Markus Hanselmann, Vorsitzender des TSV Ohrnberg, das Wort an die Versammlung und gewährte Einblicke in die eindrucksvolle Geschichte des TSV Ohrnberg und die aktuelle Situation in den Abteilungen. Die Ohrnberger Jazztanzgruppe zeigte dann Ihr Können live auf der Bühne. Es folgen Herr Grünenwald (LAGA Öhringen), der Jahresbericht von Erwin Bergmann, Kassenbericht, Entlastung und Wahlen. Ein besonderer Dank gilt dem Team der Turnabteilung des TSV Ohrnberg um Friedrich Abendschein und Hannelore Wüstholz, welches eine tolle Bewirtung anbot.

Eingestellt von: Andreas Müller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.