Jahreshauptversammlung 2014

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder der FSG Öhringen zur Jahreshauptversammlung im Hotel Rose in Bitzfeld. Nach einem Jahresrückblick vom 1. Vorstand Rudi Kaess berichteten Kassenwart Rolf Mugele und Werkstattleiter Klaus Ickert über ihre Aufgabenbereiche. Gemäß der Empfehlung der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft für das Kassenjahr 2013 einstimmig entlastet. Insbesondere stand die Versammlung im Licht der Diskussion um eine Neubeschaffung eines Segelflugzeuges. Nachdem der Arbeitskreis seine Vorstellungen hierzu unterbreitet hatte, wurde insbesondere um die Finanzierung diskutiert. Ziel soll die Anschaffung eines Flugzeuges sein, das in der Leistungsklasse fliegen und gleichzeitig zur Schulung im Streckensegelflug eingesetzt werden kann. Dies soll zum einen der Nachwuchsförderung dienen. Andererseits soll der Flugzeugpark für das Fliegen in den Bundesligen modernisiert werden. Über die Realisierung und Finanzierung ist am 21. März eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, bei der sodann auch eine Abstimmung erfolgen könnte. Schließlich wurden die Dienste der Flugleiter und Windenfahrer für die laufende Saison verteilt.
Eingestellt von: Tobias Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.