Richtfest auf der neuen Tennisanlage

Gäste auf der neuen Anlage
Dicht gedrängt standen die Gäste und die Handwerker im zukünftigen Vereinsheim der Tennisspielgemeinschaft Hohenlohe. TSG Präsident Peter Gebert konnte mehr als 40 Personen zum Richtfest begrüßen. Darunter auch OB Michler und BM Kunkel, Vertreter des Gemeinderats, der beiden Sportvereine TSG Öhringen und TSV Pfedelbach, sowie zahlreiche Tennisspieler, die es kaum erwarten können in der neuen Halle voraussichtlich ab 1. Januar 2014 zu spielen.Der jüngste Geselle der Dachdecker wünschte in seinem Richtfestspruch allen Tennisspielern in der neuen 2-Feldhalle viel Freude, Erfolg und Fairness bei ihrem Sport.
Nachdem sein Glas glücksbringend auf dem Boden der noch zugigen Halle zersplitterte, hörte man im Vereinsheim bei zünftigem Vesper und Getränk viel Lob über den Ausbau der gesamten Anlage. Peter Gebert als TSG-Bauherr wünschte sich, dass dieses Tenniszentrum bald mit vielen neuen Mitgliedern belebt und die moderne Halle gut ausgebucht wird.
In kleinen Gesprächsrunden wurde immer wieder das Thema Sponsorensuche erwähnt. Für die über 100 Kinder und Jugendlichen möchte der Verein, wie bisher vorhanden, eine Ballwand erstellen. Ein weiterer Wunsch seitens der Vorstandschaft ist auch ein Brunnen, damit man für die Beregnung der 6 Außenplätze kein wertvolles Trinkwasser vergeuden muss.
Eingestellt von: Simone Mühlbeyer-Kniehl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.