Albverein im Frankenland

Die gut aufgelegte Radfahrgruppe bei Lenkersheim. Fotograf: Manfred Bender, Ort: Lenkersheim (Foto: Manfred Bender)
Nach gemeinsamer Anfahrt mit Privat-Pkw`s, war in Lenkersheim, bei Bad Windsheim, der Start der diesjährigen Radtour des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Untersteinbach. Karl Gebert und Hans Härpfer von der Ortsgruppe führten die 18-köpfige Gruppe auf dem wunderschönen Aischtalradweg über Ipsheim - Dietersheim - Neustadt an der Aisch nach Gutenstetten. Nach der Mittagsause im Radlertreff ging die Tour über Dachsbach, wo teilweise das Hochwasser auf dem Radweg den Radlern zu schaffen machte, nach Gremsdorf und weiter nach Burk (Forchheim), wo nach ca.70 km übernachtet wurde. Eine herrliche Landschaft, schöne Blumenwiesen, Störche und Natur pur erlebten die Radler am 1. Tag. Die 2.te Etappe führte entlang des Main-Donau Kanals, an Erlangen vorbei und bis in die Nähe von Fürth, wo bei Burgfarrnbach der MD-Kanal verlassen wurde und nach wenigen Kilometern in Hiltmannsdorf die Mittagspause beim Schinkenwirt war. Nach den Orten Keidenzell - Wilhermsdorf - Trautskirchen war Kaffeepause auf einem Dorffest in Schussbach. Der letzte Anstieg nach Jobstgreuth wurde mit einer schönen Abfahrt belohnt. Nach zwei schönen erlebnisreichen, unfall- und pannenfreien Tagen wurde das Ziel nach 140 km in Lenkersheim erreicht. Danke den Organisatoren für diese herrliche Radtour bei super Wetter.
Eingestellt von: Manfred Bender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.