Albverein -Radtour an 5 Flüssen

Beim Start in Öhringen Fotograf: Trude Köhler, Ort: Öhringen (Foto: Trude Köhler)
Die 2-tägige Radtour des Albvereins Untersteinbach führte die 24 Radler an 5 Flüssen entlang. Reiseleiter waren Hans Köhler und Hans Härpfer. Startstrecke war das Ohrntal bis nach Ohrnberg. Am Kocher entlang ging es bis nach Sindringen. Bergauf wurde dann ins Jagsttal gewechselt. Dort wurde der schönste Teil des Jagstalradweges befahren. Durch sattgrüne, von Wäldern gesäumte Wiesen, führte der Weg über Möckmühl und Heuchlingen nach Bad Friedrichshall-Jagstfeld zum Tagesziel. Im hoch über dem Neckartal gelegenen Hotel hatte man einen herrlichen Blick auf das blaue Band des Neckars und die markanten Türme von Bad Wimpfen. Am nächsten Tag führte der Radweg unten am Neckar entlang. Zuerst war Bad Wimpfen dann die Ruine Burg Ehrenberg und die Burg Guttenberg das Ziel. In Neckarmühlbach wurde der Neckar verlassen und die Tour führte ins Mühlbachtal, auf dem -Salz und Sole- Radweg bis nach Bad Rappenau und von da aus nach Bad Wimpfen zur Mittagseinkehr. Nach guter Stärkung startete man Richtung Heimat. Über Bad Friedrichshall und Oedheim erreichte man, jetzt am Kocher entlang, Neuenstadt. Der letzte Abschnitt war der Brettachtalradweg der die Radler bis nach Bitzfeld begleitete. Müde aber zufrieden fuhr man bis Öhringen, wo man sich nach einer Abschlusseinkehr in alle Richtungen trennte
Eingestellt von: Manfred Bender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.