Albverein wandert ins Paradies

Die Wandergruppe auf dem Höhenweg "Eschenauer Paradies" Fotograf: Manfred Bender, Ort: Waldrand oberhalb von Weiler (Foto: Manfred Bender)
Bei super Wanderwetter trafen sich 51 Wanderer des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Untersteinbach, zur Aprilwanderung am Fuß der Löwensteiner Berge, in Weiler.
Zuerst ging es bergauf durch die Weinberge von Weiler, dann in Richtung Eichelberg
und von da aus hinauf ins Eschenauer Paradies. Auf dem Höhenweg wurden die Wanderer belohnt mit einem traumhaften Ausblick auf die Löwensteiner Berge, den Breitenauer See und das Sulmtal. An einer Hütte wurde eine kurze Pause eingelegt.
Talabwärts ging es dann auf der Kirschenallee und durch die Weinberge bis zum Ausgangspunkt in Weiler, das nach ca. 3 Stunden wieder erreicht wurde.
Die beiden Wanderführerinnen Trude Köhler und Jutta Gysin hatten eine sehr schöne Tour ausgewählt.

Eingestellt von: Manfred Bender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.