Hauptversammlung der Stadtkapelle Öhringen

Pfedelbach: Gasthaus Bürgerstüble | Zur diesjährigen Hauptversammlung hatte die Stadtkapelle Öhringen letzten Freitag, wegen Bauarbeiten im Kultura-Restaurant, erstmals ins Bürgerstüble in Pfedelbach geladen.
Nach der begrüßenden Einleitung des 1. Vorsitzenden Harald Weidmann zog Jugendleiter Wolfram Läpple eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Vor allem betonte er die, größtenteils auf der Landesgartenschau stattgefundenen, vielen und gut besuchten Veranstaltungen der Jugend. Ebenfalls sprach Läpple das noch in Arbeit stehende Filmprojekt, das in den letzten Sommerferien begann, an.
Die derzeitigen 138 Schülerinnen und Schülern in der musikalischen Ausbildung/ Früherziehung werden zum Teil auch in der städtischen Musikschule unterrichtet. Auch wenn die Schülerzahlen, so Ausbildungsbeauftragter Harald Weidmann, in den letzten Jahren etwas gesunken sind, ist der Grundstein zu diesem Fortbestehen für die kommenden Jahre jedoch gelegt. Für die Musikerinnen und Musiker aller Altersgruppen der Stadtkapelle Öhringen bot das letzte Jahr ebenfalls einen gut gefüllten Terminkalender, der sich, neben kleineren Auftritten, aber auch großen Konzerten vor allem auf der Landesgartenschau, bemerkbar machte. Zu den Highlights zählten beispielsweise das mit über 1300 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchte Konzert mit dem Solotubisten Andreas Martin Hofmeir auf der Landesgartenschau sowie das Mitwirken des Trachtenfestes, einem Kinderkonzert oder der gut besuchten Bläsergala im Dezember.
Mit Motivation, musikalischem Engagement und vor allem Freude aus den gelungenen letzten Monaten, beginnt die Stadtkapelle Öhringen nun das vor ihr liegende neue und musikalische Jahr 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.