Liederkranz-Ausflug nach Oberfranken

Die Liederkranz-Reisegruppe beim Ausflug nach Oberfranken
Mit dem Bamberger Geschichtenerzähler erwanderte die Reisegruppe die oberfränkische Kaiser- und Bischofsstadt. Bei einer Schifffahrt mit zwei Schleusengängen konnte man sich ein Bild von der Ausdehnung des Staatshafens am Rhein-Main-Donau-Kanal machen. Im Hotel "Göller" in Hirschaid wurde Quartier für die nächsten Tage bezogen.
Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und herrliches Wetter waren gute Voraussetzungen für einen geführten Rundgang durch die malerische Altstadt von Kulmbach. Für eine zünftige Fahrt auf dem romantischen Obermain bestiegen die Teilnehmer in Lichtenfels ein Floß. Handgemachte Musik von zwei gutaufgelegten Bordmusikanten und frisch gezapftes fränkisches Bier machten eine richtige Gaudi daraus.
Abends gab es im Hotel ein schmackhaftes Spezialitäten-Buffet. So gestärkt konnte der unterhaltsame Abend mit "Beda un Maddias" beginnen. Mit viel Witz und musikalischem Können brachten die zwei Musiker die Stimmung zum Überschäumen.
Bei herrlichem Sonnenschein wanderten die Teilnehmer am letzten Reisetag auf dem "Brauereiweg" von Hochstahl nach Aufseß. Von Ebermannstadt bis Behringersmühle ging die Fahrt mit dem historischen Dampfzug durch die sommerliche Landschaft. Zum Abschluss wurde die weltberühmte Teufelshöhle bei Pottenstein mit ihren Tropfsteingebilden besucht.
Eingestellt von: Rose Stutzmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.