Benefizspiel der TSG Hoffenheim II (U23)

Der verünglückte Hoffenheimer Bus in Namibia
Es war im Februar 2012, als die U23 der TSG Hoffenheim ihr Trainingslager in Namibia absolvierte. Auf dem Rückweg zum Flughafen nach Windhoek verunglückte ihr Bus und einige Hoffenheimer-Spieler wurden dabei verletzt. Durch dieses Ereignis kam das Trainingslager in die deutsche Presse.
Ein halbes Jahr später nahm Joachim Knoche Kontakt mit dem Verantwortlichen der TSG Hoffenheim II (U23) auf und Herr Gromminginger war sofort bereit, ein Benefizspiel zugunsten von namibischen Kindern und Jugendlichen hier in der Gegend zu planen.
Nun findet am kommenden Sonntag, 29.Juni ab 13.30Uhr das geplante Benefizspiel im Öhringer Otto-Meister-Stadion statt, eine Halbzeit gegen die TSG Öhringen und eine Halbzeit gegen den TSV Pfedelbach.
Der Preis im Vorverkauf ist symbolisch auf 2€ angesetzt, an der Tagekasse wird er 2,50€ sein.

Der Reinerlös geht zu 100% in die Unterstützung von den folgenden Projekten:
1) Kleinere Kinder bekommen in Okombahe dreimal die Woche eine ordentliche Mahlzeit.
2) Bedürftige Eltern von Schulkindern an der Martin-Luther-High-School werden beim Schulgeld bezuschusst
3) Schulabbrecher, die ihren Abschluss wiederholen wollen, werden an einer privaten Schule in Windhoek unterstützt.
Weitere Infos zu den Projekten unter www.namibia-verein.de
Joachim Knoche
Eingestellt von: Joachim Knoche
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.