Beste Leserinnen und Leser der Grundschulen gekürt

Teilnehmer der Klassenstufe 3
Die Grundschule Untersteinbach war dieses Jahr wieder einmal an der Reihe, zum schulübergreifen-
den Lesewettbewerb einzuladen. Teilnehmen durften die jeweils 2 besten Vorleser aus der Klassenstufe 3 der Grundschulen Michelbach und Untersteinbach sowie die 3 besten Leser der Pestalozzischule Pfedelbach. In Klasse 4 lasen nur 3 Pfedelbacher und 2 Untersteinbacher Kinder, da in Michelbach keine Qualifikationsrunde stattfand. Selbstbewusst stellten sich die Leser vor und gaben kurze Erläuterungen zu ihrem gewählten Buch. Danach trugen sie 3 Minuten ihren geübten Text vor. Alle machten ihre Sache so gut, dass die Jury froh über die 2. Leserunde war. Hier galt es, einen unbekannten Text lebendig und möglichst fehlerfrei darzubieten. Damit es gerecht zuging, lasen die Kinder einzeln und genau dieselbe Stelle. Schlussendlich fällte die 7-köpfige Jury, bestehend aus Lehrerinnen, Eltern und Lesepaten der jeweiligen Schulen, ihr Urteil:
Gewonnen hat in Klasse 3: Paula Blachut vor Imke Brückner und Emilia Haase – drei Schülerinnen der Pestalozzischule.
Siegerin in Klasse 4 wurde Rose Marie Bargolini (Untersteinbach), Max-Leon Maurer belegte Platz 2 und Paul Bräuer Platz 3 (beide Pfedelbach). Stolz nahmen die Gewinner ihren Buchgutschein und die andere Leser ihren Eisgutschein entgegen.
Eingestellt von: Gudrun Kerl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.