Hohenloher Diabetiker bewegen sich

Die Wandergruppe in den herbstlich bunten Weinbergen oberhalb Renzen
Bewegung ist die wichtigste Stütze bei der Behandlung der Zuckerkrankheit. So trafen sich am letzten Sonntag im Oktober über 30 Diabetiker und deren Angehörige aus Öhringen und Umgebung bei strahlendem Sonnenschein zu einer rund zweistündigen Wanderung durch das Steinbacher Tal. Je nach Fitness konnten die Teilnehmer zwischen zwei Routen mit ca. 5 bzw. 8 km Länge wählen, die durch die herbstlich bunten Obstplantagen und Weinberge an den Talhängen zwischen Harsberg und Untersteinbach führten. Zu Beginn hatte jeder Teilnehmer Gelegenheit, seinen Blutzucker zu messen. Bei der Kontrollmessung nach Abschluss der Wanderung zeigte sich mancher sehr überrascht, wie groß der Einfluss der Wanderung auf den Blutzucker war. Ihren Abschluss fand die Veranstaltung bei einem Mittagessen in der Wirtschaft, in der zuvor schon die Blutzuckermessungen stattfanden. Vielen Dank an die Wirtsleute.

Organisiert hatte die Wanderung Rolf Kadau vom Hohenloher Bezirksvorstand des Deutschen Diabetiker Bundes. Kadau wie auch die anderen Vorstandsmitglieder waren sehr angetan von der großen Teilnehmerzahl. Einhellige Meinung: Nächstes Jahr soll es mehr solche Veranstaltungen für die Diabetiker aus dem Hohenlohekreis geben.

Eingestellt von: Reiner Hub
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.