Namibische Presseagentur war in Okombahe mitdabei

Albertina Wilhelm, Margret Knoche und Ernst Katjiku eröffnen das Suppenküchengebäude
Am Samstag vor Ostern wurde in Okombahe das neue Küchengebäude für die Suppenküche feierlich eingeweiht. Albertina Willem, unsere namibische Partnerin, plante diese offizielle Einweihungsfeier. Mit anwesend waren der Landrat Ernst Katjiku und einige traditionelle Ehrengäste. Von Vereinsseite flogen Ehepaar Knoche und Ehepaar Paatz auf eigene Kosten nach Namibia.
Francoise Lottering, ein Mitarbeiter der namibischen Presseagentur, hielt in zwei kleinen Fernsehfilmen dieses Ereignis fest. Interessierte können die beiden Fernsehspots auf YOUTUBE unter dem Suchbegriff „Okombahe“ ansehen. Dabei bekommen die Zuschauer einen kleinen Eindruck von der Freude der Menschen in Okombahe, die von der Suppenküche profitieren.
2015 gibt es für 5-7 Personen die Gelegenheit mit Ehepaar Knoche Okombahe und auch andere Projekte des Vereins vor Ort zu erleben.
Es wird eine Reise sein, einerseits mit einigen touristischen Highlights (Etoscha-Pfanne, Swakopmund, der Norden Namibias, Windkhoek, das Damaraland, ….) und andererseits mit Begegnungen von Freunden und einheimischen Projektpartnern. Die Teilnehmer werden teils sehr vornehm in einer Lodge, aber oft auch sehr einfach bei den Projektpartnern übernachten.
Nähere Infos unter www.namibia-verein.de oder bei J. Knoche, 07949 940269
Eingestellt von: Joachim Knoche
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.