Jahreshauptversammlung des TSV Untersteinbach: Breites Spektrum an Aktivitäten vorgestellt

Die Vorsitzenden Rainer Huber (rechts) und Ndreas Neu (links) ehren Sabine Neuhauser und Ehrenvorsitzenden Franz Schattmann für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft
Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Untersteinbach am 31. März erfuhren die zahlreichen Mitglieder und Gäste viel über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die konstant hohe Mitgliederzahl, die im Jugendbereich immer noch leicht zunimmt, zeigt, dass der TSV auf einem guten Weg in die Zukunft ist. Neben den Berichten aus den Abteilungen wurden auch wieder zahlreiche Mitglieder geehrt.
Bürgermeister Thorsten Kunkel unterstrich in seinem Grußwort die gesellschaftspolitische Wichtigkeit von Vereinen und sagte auch für die Zukunft Unterstützung von Seiten der Gemeindeverwaltung zu. Zuvor waren die Anwesenden bereits vom Vorsitzenden Rainer Huber und den entsprechenden Abteilungsleitern über die zahlreichen Aktivitäten informiert worden. Obwohl es auch beim TSV immer schwieriger wird ehrenamtliche Helfer zu finden, konnte doch von zahlreichen Übungsgruppen, Titelgewinnen und sonstigen Aktivitäten, wie das Jugendfußball-Pfingstturnier oder das Volleyball-Freiluftturnier berichtet werden. Und auch aus dem Jugendbereich konnten Lena Polischko und Sarah Bauer von zahlreichen Aktivitäten berichten.
Aber es gab auch besinnliche Moment, als die Versammlung der verstorbenen Vereinsmitglieder gedachte.
Nachdem der Vorstand entlastet wurde, standen Neuwahlen auf dem Programm.
Zum Abschluss verteilte Hermann Dürr schließlich noch die Sportabzeichen, ehe Andreas Neu die Versammlung kurz vor 22:00 Uhr schloss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.