RehaSport Hauptversammlung

Vorstand des TSG-RehaSport: Rolf Wolfarth, Edda Wolfarth, Anni Waldorf, Rose Schwarz, Manfred Kaller, Uwe Hofmann, Alfons Kohlmeier, Irmgard Kircher, Helmut Zerull, Toni Gosolitsch, (von links)
Die Jahreshauptversammlung der RehaSport Abteilung der TSG Öhringen im Haus an der Walk war gut besucht. Nach der Begrüßung von Hauptabteilungsleiterin Uschi Greth-Zubke nahm Abteilungsleiter Rolf Wolfarth die Totenehrung vor und gab anschließend den Geschäftsbericht 2014 ab. Viele Aktivitäten wie Neujahrskegeln, Bezirkspokalkegeln, 4 Tagesausflug nach Wien, Sommerfest auf dem Gelände Fa. Pilz in Pfedelbach, Ferienprogramm in den Sommerferien mit Ausrichter Walter Schürmann, Jahresfeier in Windischenbach, und die Hallenweihnacht. Der Kassenbericht wurde von Rose Schwarz vorgetragen. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen, sodass eine Entlastung erfolgte. Übungsleiter Toni Gosolitsch berichtete von den Erfolgen der RehaSport Kegler, die wieder beim Bezirkskegeln erste Plätze belegt haben. Die Gruppe der Herzsportler wird immer größer. Es müssen Überlegungen getroffen werden, wie die Gruppen neu aufgeteilt werden können, um den Sportbetrieb ordnungsgemäß durchführen zu können. Die Entlastung des Vorstandes nahm Uschi Greth-Zubke vor. Bei den anstehenden Wahlen wurden einstimmig gewählt: Abt. Leiter Rolf Wolfarth, 2.Stellvertreter Hans Wetschei, Kassier Rose Schwarz, Schriftführer Helmut Zerull, Beisitzer Irmgard Kircher und Uwe Hofmann, Pressewart Manfred Kaller.
Eingestellt von: Manfred Kaller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.