30 Jahre Herbstsonne

Feier des 30- jährigen Bestehens des Seniorenkreis Herbstsonne von St. Sebastian Berlichingen
Von einem Besucherrekord sprach mancher sowohl beim Salbungs- und Heilungsgottesdienstes in der St. Sebastian-Kirche als auch bei der 30-jährigen Jubiläumsfeier der Berlichinger Herbstsonne im Gemeindehaus. Pfarrer Thomas Puthiyaparambil salbte 60 Teilnehmer zur Unterstützung bei der Heilung einer Krankheit oder einfach als „Zuspruch Gottes“. Weiter segnete er und teilte den Leib Christi aus. Organist Georg Scheuerlein unterstrich mit ausgesuchten Liedtexten den besonderen Dienst. Gestärkt ging es in das nahe gelegene Gemeindehaus. Herbstsonnen-Leiterin Karin Schuster und Hans J. Leuz führten durch ein buntes Jubiläumsprogramm. Dank ging an die Mitglieder des früheren und heutigen Vorbereitungsteams. Hierzu gab es jeweils ein kleines Mon-Cherie-Geschenk. Man gedachte der verstorbenen Mitarbeiterinnen Imelda Schmierer, Resi Eckert, Trudl Brand und Moni Maier. Bei Kuchen und Kaffee erfreuten passende Gedichte, Kurzvorträge und auch Wahl-Witze die Teilnehmer. Frau Hedwig Scheuerlein, die den Seniorenkreis 25 Jahre führte, schaltete sich aktiv mit „Die Weidenkätzchen“ ein. Dann war Zeit für das Wunschkonzert. Die Geburtstagskinder der letzten Monate hatten einen Liedwunsch frei. Gemeinsam begeisterte man sich bei Liedern wie „Stehn zwei Stern“ und lies das Fest ausklingen.

Eingestellt von: Hans Johann Leuz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.