Cäcilien-Feier und 70 Jahre Kirchenchor

Pfarrer Keith (links) und Helga Karcher (4. von rechts) mit den Geehrten. Fotograf: Paul Stahl, Ort: Bieringen (Foto: Paul Stahl)
Der katholische Kirchenchor Bieringen hat am 22. November sein 70-jähriges Bestehen gefeiert - am Fest der Heiligen Cäcilia, Patronin der Kirchenmusik. Bei einem Festgottesdienst in der Kilianskirche sang der Chor Teile der Gounod-Messe breve No.7, mehrstimmige Gotteslob-Lieder und „Erfreut euch im Herrn allzeit“ von George Rathbone. Martina Fichter begleitete an der Orgel.
Danach gab es ein Mittagessen im Gemeindehaus St. Kilian. Helga Karcher, zweite Vorsitzende, reimte einen Rückblick auf die 70 Jahre des Chores. Chorleiterin Elvira Stahl erzählte von einer Kirchgängerin. Viele Lacher gab es auch danach: Erika Jeromin und Clara Leidner spielten „Die Damen im Zug“, neun Chormitglieder sangen „Wenn ich nicht hier als Sänger wär“.
Pfarrer Volker Keith nahm Ehrungen vor. Urkunden des Dekanats Hohenlohe für 25 Jahre erhielten Maria Kilb und Edeltraud Retzbach. Vom Diözesan-Cäcilien-Verband gab es folgende Ehrungen: Für zehn Jahre Irmgard Adler, für 30 Jahre Evi Eichhorn, für 50 Jahre Erna Stockert, für 65 Jahre Maria Walz und für 70 Jahre Lore Brümmer. Sie erhielt auch den Ehrenbrief des Cäcilienverbandes der Diözese. Chorleiterin Elvira Stahl erhielt für zehn Jahre Chorleitung eine Urkunde des Cäcilienverbands. Als Abschluss sang der Chor ein Abendlob in der Kilianskirche.
Eingestellt von: Paul Stahl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.