Start der Herbstsonne

v.l. Pater Thomas Puthiyaparambil, Hans J.Leuz, Gerlinde Seewald, Karin Schuster.
Überrascht wurden die Besucher der Berlichinger Herbsonne zum Winterauftakt mit indischem Biryani-Reis als Kostprobe. Er wurde nach der Begrüßung durch die Leiterin Karin Schuster vom Herbstsonnenteam serviert. Pater Thomas Puthiyaparambil eröffnete mit dem selbst gekochten, raffiniert gewürzten, leichten Essen seinen Dia-Vortrag „Indische Gewürze und ihre Wirkungen“. So konnte man das Kochziel und die Kunst der Inder auch erschmecken: Durch fein abgestimmte Gewürz- und Kräutermischungen werden die richtige Harmonie und Zufriedenheit in Leib und Seele erreicht. Ayurvedische Erkenntnisse helfen dabei und die Speise wird schmackhafter und optimal verdaulich. Mit Salzen und Pfeffern ist es nicht getan. Interessant die Wirkungen von Chilli bis Zimt. Zum Erntedank gab Hans J. Leuz einige Gedanken. Nicht nur in der Landwirtschaft wird gesät, sondern auch im Leben mit Worten, Gedanken, Taten. Viel Beifall erhielt die neue 2. Vorsitzende des Kirchgemeinderates Gerlinde Seewald bei ihrem Antrittsbesuch. Beim anschließenden Gesang war diesmal die Berlichinger Nationalhymne dabei. Mit einem Ausblick auf den Novembertreff, wo unter dem Motto „Wir reisen um die Welt“ der Kindergarten Sternschnuppe Berlichingen zu Besuch ist, klang der abwechslungsreiche Nachmittag aus.

Eingestellt von: Hans Johann Leuz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.