TollerChorgesang in Sindeldorf

Liederkranz Ruppertshofen-Leofels mit Dirigentin Monika Förnzler in Sindeldorf
Jürgens, Brahms, Schubert, Höhner, - eine bunte Mischung Chormusik in Sindeldorf. Beim Liederabend des Gesangvereins "Eintracht" Sindeldorf waren der gemischte Chor des MGV Hohebach und der Liederkranz Ruppertshofen-Leofels zu Gast.
Die Männer von Ruppertshofen-Leofels sangen von "Hoch droben auf dem Berg", vom "Herzliebchen unterm Regendach" und "Ein Freund, ein guter Freund".
"Ich bin durch die Welt gegangen" trugen die Frauen und Männer aus Hohebach vor sowie "Die Rose" und "Ich bin durch die Welt gegangen". Der Sindeldorfer Chor sang "Mit Freunden feiern", "Im Abendrot" von Schubert und das feurige "Spanische Nächte".
Mit "Liebeskummer lohnt sich nicht" und dem "Kriminaltango" gingen die Ruppertshofener Sänger unter Monika Förnzler in die zweite Runde. Und endeten mit "Ich wollt', ich wär ein Huhn". Von Udo Jürgens sang der Chor aus Hohebach unter Volkmar Deeg: "Griechischer Wein", "Ihr von Morgen" und "Ein ehrenwertes Haus".
Rainhard Fendrichs "Wall'd a Herz hast" war das nächste Lied der Sindeldorfer unter Engelbert Wolpert. Nach zahlreichen Ehrungen, über die gesondert berichtet.wird, folgten "Solang man Träume noch leben kann" und "Wenn nicht jetzt, wann dann". Die drei Chöre bedankten sich mit einer Zugabe.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.