Vor Gefahren schützen!

Einladend das Berlichinger Gemeindehaus bei den Herbstsonnentreffs
Miese Tricks, Täuschungen, typische Verhaltensweisen von Betrügern und Dieben galt es, kennen zu lernen. Karin Schuster von der Herbstsonne Berlichingen hatte zum Start in 2016 den Ersten Kriminalhauptkommissar Jörg Hachenberg eingeladen. Dieser sensibilisierte in einem lockeren, informativen Vortrag mit Kurzfilmen und einer Fotoserie praxisnah. Es ging um Schockanrufe, Gefahren an der Haustür, am Telefon, bei der Bank, am Telefon, den Enkeltrick, Gewinnbenachrichtigungen, Werbefahrten und mehr. Schnell waren sich die Besucher einig, dass man viel zu vertrauensselig gegenüber Fremden ist. Dabei kann man sich vor vielen Gefahren schützen. Hierzu erteilte Hachenberg Tipps u. Ratschläge. Weiter gab es Info-Hefte zum Mitnehmen und Hinweise auf die umfassende Homepage www.polizei-beratung.de. Auch untermalte man den Neustart 2016 mit Gedichten lustig und nachdenklich. Aus dem Publikum heraus ergriff Friedel Fichter ergriff das Wort mit der passenden Geschichte „Strickwerk“. Beim nächsten Treff am Dienstag, 2. Februar um 14.30 Uhr im Gemeindehaus geht es nun närrisch zu: Der Berlichinger Karneval wird eröffnet.


Eingestellt von: Hans Johann Leuz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.