NABU Schwaigern u.U. siedelt Eulen und Falken im Marienhof in Schwaigern um

Turmfalkenkastenanbringung mit dem Traktor von Herrn Frank
Der etwa in 10 m Höhe an der Scheune Frank in Schwaigern-Marienhof vor etwa 40 Jahren vom NABU dort angebrachte Turmfalkenkasten mit Mardersicherungsblech außen und der Schleiereulenkasten innen standen einem Umbau für Wohnzwecke im Weg. Mit dem NABU-Experten Jochen Fischer aus Neipperg wurde die Umsiedlung an mögliche andere Standorte besprochen. Da der Turmfalkenkasten und das Marderblech nur mit einem Staigerwagen entfernt werden konnte, hat der Bauhof der Stadt Schwaigern mit Herrn Brückmann auf dem Staiger dankenswerterweise am 31.01.2017 dies ausgeführt. Der gereinigte Turmfalkenkasten wurde 4 Tage danach vom Aktiven-Trupp des NABU Schwaigern unter Mithilfe von Herrn Frank mit seinem Traktor an neuer Stelle angebracht. Für den Abbau und die Neuanbringung eines neuen von Theo Schwab gebauten Schleiereulenkastens innen in der Scheune stellte Herr Hagmann je ein sicheres Gerüst zuzsammen mit dem NABU-Team auf. Am 13.02.2017 war auch der neue Schleiereulenkasten innen befestigt und außen ein Mardersicherungsblech wieder angebracht. Der NABU Schwaigern u.U. bedankt sich bei allen Beteiligten, dass diese Aktion noch rechtzeitig vor Brutbeginn der Vögel abgeschlossen werden konnte. Die Vogelschützer hoffen, dass die dort jedes Jahr brütenden Schleiereulen und Turmfalken ihr neues Domozil schon dieses Jahr wieder annehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.