Schönste Blumenwiesen begeistern Orchideenfreunde

Blumenwiese mit Pyramidenorchis Fotograf: Martin Feucht, Ort: Zeutern Rotes Kreuz, Agentur: Martin Feucht (Foto: Martin Feucht)
Schönste Blumenwiesen begeistern Orchideenfreunde
Es gibt sie noch, blumenreiche Wiesen mit einer Farbenpracht und Vielschichtigkeit, die Naturfreunden das Herz überlaufen lassen. Für den NABU Schwaigern u.U. mit seinem Orchideenexperten Martin Feucht ist es immer eine große Freude, auf seinen Orchideenexkursionen solche Naturschönheiten seinen Besuchern zeigen zu können. Auf der diesjährigen Exkursion am 11.06.2016 zum Michaelsberg in Untergrombach bei Bruchsal und den Naturschutzgebieten Rotes Kreuz bei Zeutern und Apfelberg mit Spiegelberg bei Elsenz wurde allen bewusst, wie wichtig es ist, solche Landschaften zu erhalten und zu pflegen. Unsere heimischen Orchideen sind bis auf den Frauenschuh nicht so groß wie im Blumengeschäft, dafür aber sind sie viel filigraner und auch meist auch farbenprächtiger. Am einfachsten ist es noch, die überwiegend rosa, rot oder violett gefärbten Knabenkräuter in einer hohen Graswiese zu erspähen. Ohne einen Führer ist es fast nicht möglich, die nur grün oder gelblich erscheinende Puppenorchis oder das Große Zweiblatt zwischen hohen Gräsern zu entdecken. Besonders in Zeutern waren die Wiesen übersäht mit Klappertopf, Ackerwachtelweizen, Mädesüß, Blutstorchschnabel, Kreuzblume, Wiesen- und Echtem Labkraut und Sonnenröschen und Pyramidenorchis.
Eingestellt von: Martin Feucht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.