Im Fußballtrikot zurück zu den Wurzeln

Die stolze SMV Mannschaft nach einem gewonnenen Gruppenspiel. Fotograf: Lutz Leonhardt, Ort: Schwaigern (Foto: Lutz Leonhardt)
Zurück zu den Wurzeln hieß es für viele ehemalige Schüler der Leintal-Schule in Schwaigern. Sie traten mit Trikot und Stutzen an, um beim jährlichen Hallenfußballturnier den Sieg zu erringen. Ehemalige der letzten zehn Abschlussjahrgänge wurden eingeladen, Mannschaften zu bilden und wieder einmal ihre alte Schule zu besuchen. Ein großes Hallo war das in der Horst-Haug-Halle, als sich die Schüler untereinander und ihre früheren Lehrer/innen wiedersahen. Schulleiter Manfred Litz ist hoch erfreut über den großen Zuspruch der Mannschaften. „Dieses traditionelle Turnier ist ein großer Schatz für unsere Schule, ein Treffpunkt für die aktiven Schüler/innen, die Ehemaligen, die Lehrer/innen und die Eltern des Fördervereins – ein gelungenes Miteinander.“ Vier Spieler auf dem Feld, einer im Tor und die Bande als weiterer Mitspieler, da geht es hoch her auf dem Spielfeld. Besonders sehenswert war das Endspiel, in dem der Abschlussjahrgang 2009 den Sieg gegen die Ehemaligen 2014 erringen konnte. „Wir haben nicht damit gerechnet, das Turnier zu gewinnen. Ich bin stolz auf meine super Team-Kollegen, die alles gegeben haben“, jubelt der 23-jährige Sebastian Truhe. Auch Turnierleiter Hanspeter Daum zieht ein positives Fazit. Faire Spiele, tolle Stimmung und wahrer Teamgeist - was will man mehr?
Eingestellt von: Lutz Leonhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.