Technikschüler besuchen Rathausneubau

Die Technikschüler informieren sich bei der Architektin Frau Ruppert über den Rathausanbau. Fotograf: Lutz Leonhardt, Ort: Schwaigern (Foto: Lutz Leonhardt)
„Ist das groß hier“, staunt Manuel Eissele als er den neuen Ratssaal des Rathausneubaus betritt. Der Neuntklässler und seine Klassenkameraden der Technikgruppe sind gekommen, um sich die Baustelle einmal von Nahem anzuschauen. Mit gelbem Bauhelm und viel Neugierde ausgestattet sind die Schüler gespannt, was sie hinter der Bauabsperrung erwartet. Das Thema Bautechnik ist im Unterricht abschlossen und nun heißt es, das Gelernte in der Realität anzusehen. Tragende Wände, Türsturz und Wärmedämmung, all das wird viel plastischer, wenn man live davor steht. Wie soll die Fassade aussehen? Wie wurde der Altbau mit der neuen Erweiterung verknüpft? Die Architektin Frau Ruppert und Herr Brandl vom Bauamt haben sich für die Schüler und ihre Fragen Zeit genommen. „Echt interessant, wie das historisch Alte und der moderne Neubau zusammenpassen, eigentlich ganz cool“, findet Yannick Bahm. Sehr beeindruckend ist auch die ganze Atmosphäre von Baulärm, Rohrverkleidungen und Betonsäcken. Nicht nur die Fachpraxis hinter der Theorie, sondern auch das Arbeitsleben auf einer Baustelle sollen sie erleben. Techniklehrer Leonhardt weiß, die Entscheidung, was man werden möchte, ist keine leichte und deshalb ist es wichtig, so oft wie möglich raus in die Wirklichkeit zu gehen.
Eingestellt von: Lutz Leonhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.