Abendwanderung mit Einkehr bei Schoch

Die Teilnehmer der Abendwanderung
Am Samstag, dem 23.08. 2014 konnte Erhard Schoch trotz Regenwetter 53 Personen nach der Abendwanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim bei sich bewirten. Exakt zum Wanderungsbeginn um 16.30 Uhr fing es an wie aus Kübeln zu gießen. Herr Schoch lud die Gruppe derweil zu einem Schnapsumtrunk ein und alle konnten köstliche Eigenbrände genießen. Danach wagten die Teilnehmer unter Führung von Christa Hirth dennoch eine verkürzte Wanderung mit Regenschirm. Es ging übers Pfädle, Grabenacker, Burgfeld, Eitelweiden und unterhalb der Bremachsiedlung über das Gebiet Steinacker wieder zum Hofgut zurück. Dort war bereits ein gutes Vesperbüffet für die durchnässten Wanderer gerichtet und die gute Stimmung ließ nicht auf sich warten. Als Attraktion bot sich noch die Besichtigung der hauseigenen Wildschweine Gregor und Käpsele an. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich bei Christa Hirth für die Wanderführung und bei der Familie Schoch für die gute Bewirtung.
Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.