ChorisMatinée auf der Talheimer Burg

Chorisma Talheim und die Chorissinis auf der Burg
ChorisMatinée mit Chorisma Talheim
Die Talheimer Burg als Veranstaltungsort wartete mit einem besonders ehrwürdigen Ambiente auf. Die historischen Mauern um den Innenhof boten einen außergewöhnlichen Rahmen mit ausgezeichneter Akustik.
Die Sängerinnen und Sänger des Chorisma Talheim um Christoph Henke wussten das absolut zu würdigen. Christine Thiel, die einmal mehr die Chorissinischar gekonnt beim Singen leitete. Der Kinderchor hatte mit u.a. "Geh aus mein Herz“ und „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ eingängige Stücke einstudiert. Christoph Henke dirigierte und musizierte mitreißend das Konzert. Mit Begeisterung war der Chor dabei, aus dem erarbeiteten Repertoire der letzten beiden Jahre zu singen, seit Christoph Henke Chorisma als Chor übernommen hat. Da durfte es es auch zu Beginn mit „Lasciate mi morire“ ein Opernlied von Monteverdi sein, genauso wie DJ Ötzis „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Mit „Applaus“ von den Sportfreunden Stiller und „Auf uns“ von Andreas Bourani wurden musikalisch anspruchsvolle deutsche Titel gesungen, gefolgt von englischen Evergreens wie „Down by the River“ und „Tears in Heaven“. Einzigartig war natürlich auch wieder „Caravan of Love“ mit Solosänger Fabio Gergs. Es war ein wundervolles Konzert - Chorisma sagt "Dankeschön" für den Applaus!
Eingestellt von: Doris Poddig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.