Durch die wildromantische Monbachschlucht

Durch die wildromantische und steile Wolfsschlucht
Die Juli-Wanderung der Aktivgruppe Talheim startete bei schwülheißem Wetter in Bad Liebenzell. Zunächst ging es durch den Kurpark und weiter auf dem Schwarzwald-Ostweg an der Nagold entlang flussaufwärts. Ab Ernstmühl führte der Weg in die Wolfsschlucht. Es folgte ein sehr steiler Aufstieg durch diese wildzerklüftete und naturbelassene Schlucht hinauf zur Hochebene. Durch endlose Tannenwälder war die Dachsbauhütte schnell erreicht. Nach einer Rast wanderte die Gruppe auf Waldwegen den Hang entlang mit stetigem Blick auf die ehemalige Stauferburg Liebenzell in nördliche Richtung zum Eingang in die Monbachschlucht. Eine urwüchsige Natur erlebten die Teilnehmer bei der Durchwanderung dieser Schlucht im Naturschutzgebiet Monbachtal. Der Weg durch das fast mystische Tal mit seiner urwaldähnlichen Vegetation führte auf schmalen Pfaden über umgestürzte Bäume, hohe Felsen und auch mehrmals auf teils bemoosten Steinen über den Monbach. Nach Erreichen der Monbachbrücke erwartete den 18 Teilnehmern ein sehr steiler Anstieg hoch nach Monakam. Die letzten Kilometer zum Ausgangspunkt wanderte die Gruppe durch den Klingenwald hinunter nach Bad Liebenzell, wo die fast ausschließlich durch Wald führende, abwechslungsreiche und anstrengende Tour mit 500 Höhenmetern nach 20 Kilometer endete. G.R
Eingestellt von: Günther Reitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.