Frühwanderung durch Wald und Flur

Die Teilnehmer der Frühwanderung
Am Samstag, dem 27.06.2015, bot der Schwäbische Albverein Talheim nach langer Zeit zum ersten Mal wieder eine Frühwanderung um 6.00 Uhr morgens an, die mit 31 Personen einen großen Anklang fand. Vom Parkplatz am Lauftreff aus ging es zunächst in den Wald auf den Alten Heilbronner Weg, dann, mit Vogelgezwitscher begleitet, auf den Eugen Härle-Weg und den Erich-Müller Weg. Als der Waldrand erreicht wurde, bot sich ein schöner Blick nach Beilstein, auf den Forstberg, Langhans, Wildeck und Helfenberg. Zwischen Wald und Feldern führte der Weg weiter Richtung Schozach, wo ein Reh gesichtet wurde. Der Ausblick ging jetzt auf Neckarwestheim, Heuchelberg, Hörnle und Stockheimer Schloss. Am Schozcher Modellflugplatz und Sportplatz vorbei wanderte die Gruppe wieder in den Wald, dann entlang der Weinberge am Hohrain Hof vorbei und nach 7 km wieder zum Ausgangspunkt zurück. Alle freuten sich auf das anschließende Frühstücksbuffet im Hofcafe Kurz, wo der Wunsch geäußert wurde, nächstes Jahr wieder eine Frühwanderung in den Wanderplan aufzunehmen. Die Wanderführung hatten Harry und Gerlinde Riegg.

Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.