Hügeltour durch Wiesen, Wald und Weinberge

Die sportlichen Wanderer des Albvereins hoch über Neckarsulm
Am 25.09.16 unternahmen die sportlichen Wanderer des Schwäbischen Albvereins Talheim bei strahlendem Frühherbstwetter eine Hügeltour durch Wiesen, Wald und Weinberge, zu der 23 Personen gekommen waren. Ausgangspunkt war Neckarsulm. Dort führte der Weg zunächst durch den Stadtpark, dann steil ansteigend auf den Scheuerberg, dem 310 m hohen Hausberg von Neckarsulm, der einen wunderbaren Ausblick auf das Neckartal und die Hohenloher Ebene bietet. Das nächste Ziel war der Schweinshag. Kilometerweit wanderte die Gruppe anschließend bergab und bergauf über enge und breitere Waldpfade durch den Wald. Im Dahenfelder Waldforst waren Holzfiguren auf dem Waldlehrpfad zu bestaunen. Beim Gellmersbacher Steinbruch, am Waldrand oberhalb von Lennach, kam plötzlich durch die Weinberge ein Auto angefahren, und die Albvereinsmitglieder Julia und Marco überraschten die Wanderer mit Kaffee, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen. Frisch gestärkt wurden die letzten Kilometer zurückgelegt und nach 17 km der Ausgangspunkt wieder erreicht. In der Krone in Talheim fand noch ein schöner Abschluss in der Gartenwirtschaft statt. Harry Riegg bedankte sich herzlich im Namen der Ortsgruppe bei der Wanderführung Martina und Monika Maile sowie Steffi Lauterwein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.