Orchideenwanderung

Start beim Wanderheim in Allmersbach i.T.
Eine Augenweide für Naturliebhaber war die 19 Kilometer lange Orchideenwanderung der Aktivgruppe Talheim am Sonntag den 25. Mai im Welzheimer Wald. Vom Startpunkt am Wanderheim in Allmersbach i.T. ging die Tour zunächst vorbei an Naturschutzwiesen mit über 300 Orchideenpflanzen, wie Knabenkraut, Dingel und Waldhyazinthen sowie mit den ersten Ausblicken in die Backnanger Bucht. Weiter ging der Weg hoch zur Sitzeiche und nach Bürg. Hier gab es ein Panorama pur über Winnenden und in den Stuttgarter Raum mit dem Fernsehturm am Horizont. Vorbei an mit Kornblumen übersäten Getreidefeldern führte der Weg danach auf naturbelassenen Waldwegen zum Motocrossgelände bei Königsbronnhof. Unterwegs genoss die Gruppe noch die Traumaussichten zur Schwäbischen Alb mit den drei Kaiserbergen Hohenstaufen, Stuifen und Rechenberg. Abermals führte die Tour durch ein herrliches Naturschutzgebiet mitten im Forchenwald bei Geißhau mit weiteren, blühenden Orchideen, bevor der Weg steil bergab zum Ausgangspunkt ging. Ein abwechslungsreicher Wandertag, überwiegend auf Waldpfaden und Wiesenwegen, durch Naturschutzgebiete und Obstanlagen sowie gepaart mit vielen Aussichten konnten die 25 Teilnehmer bei idealem Wanderwetter und bester Fernsicht genießen.
Eingestellt von: Günther Reitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.