Radtour ins idyllische Baumbachtal

Fotoshooting vor dem Bönnigheimer Schloss
Eine abwechslungsreiche Radtour der Aktivgruppe Talheim führte bei idealem Fahrradwetter im August ins Baumbachtal und das Zabergäu. Die Tour mit nur wenigen Steigungen ging durch grüne Talauen, an Flüssen, Weinbergen und Streuobstwiesen vorbei und vermittelte den 21 Teilnehmer malerische Landschaftsbilder. Von Talheim aus radelte die Gruppe zunächst nach Lauffen und von dort auf dem stark frequentierten Neckartal-Radweg über Kirchheim nach Walheim. Entlang des Baumbaches ging es nun durch das idyllische Baumbachtal, einem fast unberührten Flecken Natur, nach Erligheim. Viel Charme versprühten die beiden Weinorte Walheim und Erligheim. Auf der Höhe angekommen konnte man die traumhaften Aussichten in die „Schwäbische Toskana“, das Neckartal und bis in die Löwensteiner Berge genießen. Durch die historischen Altstädte von Bönnigheim und Brackenheim mit ihren schmucken Fachwerkhäusern fuhren die Radler weiter auf ruhigen Weinbergwegen zum Hoffest Sommer in Haberschlacht. Frisch gestärkt ging es entlang des Forstbaches über Brackenheim nach Dürrenzimmern. Vorbei waren nun die Steigungen und alle genossen die rasante Abfahrt auf dem Zabergäu-Radweg nach Horkheim. Ohne Pannen und wohlbehalten erreichte die Gruppe nach 55 Kilometer wieder Talheim.
Eingestellt von: Günther Reitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.